Skip to content

Erbisdorf

1905 - Errichtung einer Hohlglashütte. Fa. Czulius, Fabrikstraße 10/11

1911 - Errichtung einer Tafelglashütte als Kommanditgesellschaft. Fa. Kurt Ottlinger & Co.

1912 - von der Stadt übernommen

1916 - käuflich von Georg Lippold übernommen. Bertahütte, Tafelglaswerk Lippold  & Müller GmbH

1918 - stillgelegt

1919 - wieder in Betrieb gesetzt - (zeitweise stillgelegt infolge Kohlemangel)

1928 - Umstellung zur mechanischen Erzeugung des Glases. Schlechtes Steinmaterial und demzufolge schlechtes Glas zwingen

1929 - zum Konkurs, daraufhin an die Georghütte GmbH verpachtet

1931 - Konkurs

Bertahütte Schmelzer

Die Erbisdorfer Glashütten hatten:

1 Tafelglashütte (Bertahütte),
welche Tafel-Fensterglas herstellte

Odol1 Hohlglashütte
(Sächsische Glasindustrie), die Flaschen, Gläser, Kelche, Römer, Vasen, Schüsseln, speziell dann "Odol"- Flaschen, "Prixavon"- Flaschen und "Odol"-Becher, "Odol"-Mundspülgläser, Einweckgläser mit Deckel (Preßglasverfahren) herstellte

1 Farbglashütte
(1912 Zihavy & Co., ab 1925 Poneet-Glashütten-Werke),
welche große Glastafeln zu Firmenschildern, Grabplatten, Oberlichtfenstern goss und walzte

Kontakt

Stadtverwaltung Brand-Erbisdorf
Markt 1
09618 Brand-Erbisdorf
Telefon: 037322 320
Fax: 037322 32341
E-Mail: stadt@brand-erbisdorf.de

 

Öffnungszeiten

Mo 8 bis 12 Uhr
Di  8 bis 12 Uhr und
     13 bis 16 Uhr mit Termin
Mi  geschlossen
Do 8 bis 12 Uhr und
     13 bis 18 Uhr mit Termin
Fr  8 bis 12 Uhr